10. Dresdner Dampfloktreffen 06.-08.04.2018

Auf dieser Seite werden nach und nach die Informationen zum 10. Dampfloktreffen 2018 veröffentlicht, d.h. Informationen zum Rahmenprogramm, zu Gastlokomotiven und zu den Sonderfahrten, sobald der aktuelle Planungsstand dies zulässt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

In Kürze erscheinen hier auch Informationen für Händler und Stand-Anmeldungen zum Dampfloktreffen.

Seiteninhalt:

cs 17786 10

Allgemeines zum Dampfloktreffen

Das Dresdner Dampfloktreffen hat sich als Treffpunkt für Eisenbahn- und Dampflokfreunde etabliert. Zahlreiche Sonderzüge aus ganz Deutschland und aus dem benachbarten Ausland kommen hierzu nach Dresden. Deren Lokomotiven belebten das traditionsreiche Dampflok-Betriebswerk Dresden-Altstadt und können hautnah erlebt werden.

Highlights sind jedes Jahr die Nachtfotoparaden an der Drehscheibe sowie der Live-Musik-Abend "Dampf & Dixie".

Auch zum 10. Dresdner Dampfloktreffen gelten unsere Eintrittskarten nicht nur für das Festgelände an der Zwickauer Straße sondern auch für das Verkehrsmuseum Dresden im JOHANNEUM am Neumarkt (jeweils einmaliger Eintritt). Die Eintrittskarten des Dampfloktreffens gelten im Verkehrsmuseums Dresden aber nur an den drei Tagen des Dampfloktreffens (06.04.2018 bis 08.04.2018) wobei der Besuch des Verkehrsmuseums nicht am selben Tag erfolgen muss, wie der Besuch des Festgeländes an der Zwickauer Straße. Besucher, die zuerst das Verkehrsmuseum besuchen möchten, könne die Eintrittskarten zum 10. Dresdener Dampfloktreffen auch an der Kasse des Verkehrsmuseums erwerben.

Neu zum 10. Dampfloktreffen:

Das Ticket beinhaltet einen Gutschein für den man kostenlos eine Bratwurst mit Brötchen oder ein Bier oder ein nicht-alkoholisches Getränk am Imbiss-Stand des Eisenbahnmuseums bekommen kann (bitte Aushänge beachten!). (Nicht genutzte Gutscheine werden nicht erstattet!)

(Zum Anfang)

Anreise zum Dampfloktreffen

Unser Partner-Reisebüro Augustustours bietet sehr empfehlenswerte Individualreisen nach Dresden inkl. Übernachtung an. Weitere Informationen finden Sie auf der >>> Webseite von  Logo AUGT allg  <<<.

(Zum Anfang)

Buchungsportal / Webshop / Hotline

Unser neues Buchungsportal zum 10. Dresdner Dampfloktreffen ist online. Sie können bis zum 18. März 2018 über den >>> Webshop <<< auf unserer Homepage sowohl die Eintrittskarten zum Festgelände und zu den Abendveranstaltungen als auch die Fahrkarten für unsere Sonderzüge gebucht werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass in den 2 Wochen vorm Dampfloktreffen keine Tickets mehr im Vorverkauf ausgegeben werden können, da z.B. der postalische Versand u.U. kein rechtzeitiges Ausliefern mehr ermöglicht.

Der Versand der Eintrittskarten hat bereits begonnen. Für Sonderzug-Tickets gibt es vorerst nur eine Buchungs-Bestätigung bis die endgültige Sitzplatzreservierung vorgenommen werden kann (voraussichtlich Ende Februar / Anfang März).
Bitte beachten Sie, dass bei Augustustours hinterlegte Tickets erst abgeholt werden können, nachdem Sie per Email von uns darüber informiert wurden.

Sollte das Karten-Kontingent für einzelne Züge oder Abendveranstaltungen bereits ausgebucht sein, so kontaktieren Sie uns bitte über das Kontakt-Formular (Betreff Dampfloktreffen), um sich auf eine Warteliste setzen zu lassen. Auf Grund von Gruppen-Reservierungen von Reiseunternehmen besteht die Möglichkeit der Rückgabe einzelner Karten ab Anfang Februar. Die Rest-Karten geben wir dann in der Reihenfolge der eingegangenen Reservierungen an Sie weiter. Nicht reservierte Karten werden anschließend im Webshop wieder zum Verkauf angeboten.

Sollten Sie spezielle Wünsche in Zusammenhang mit der Sonderzug-Ticket-Buchung haben (z.B. zusammenhängende Sitzplätze für mehrere Einzelbestellungen, so kontaktieren Sie uns bitte über unser Kontaktformular (Betreff Dampfloktreffen), oder wenden Sie sich per Email an bestellung(at)igbwdresdenaltstadt.de

Für Fragen rund um das Thema Buchung steht seit 1. November eine Telefon-Hotline mit Anrufbeantworter zur Verfügung. Sollte die Hotline nicht besetzt sein, hinterlassen Sie bitte Ihren Namen und Ihre Telefonnummer auf dem Anrufbeantworter, so dass Sie umgehend zurückgerufen werden können.

Hotline: +49 (0) 351 417 94 36

(Zum Anfang)

Rahmenprogramm

Folgende Termine stehen bis jetzt fest:

Nachtfotoparade

- am 06.04.2018 und am 07.04.2018 jeweils ab 19:00 Uhr bis ca. 22:00 Uhr, gesonderter Eintritt (je 15,00 € pro Person)

"Dampf & Dixie"

 - am 07.04.2018 Einlass ab 19:00 Uhr, gesonderter Eintritt (15,00 € pro Person)

In der Lokwerkstatt (weißer Lokschuppen an der Schiebebühne im Bereich Depot Verkehrsmuseum Dresden, Ecke Zwickauer/Würzburger Straße) werden verschiedene Modellbahnanlagen gezeigt. Modellbahnclubs der Umgebung präsentieren hier ihr liebevoll umgesetztes Hobby zum Thema Eisenbahn.

Im Bereich des Sozialgebäudes auf dem Gelände des Eisenbahnmuseums hat die Modellbahnausstellung geöffnet. Auf Grund der hohen Besucherzahlen und des sehr beengten Platzes ist wieder ein Gruppeneinlass im 30-Minuten-Takt vorgesehen. Präsentiert werden u.a. die aufgearbeiteten Anlagen in drei verschiedenen Zeitepochen der Leipzig-Dresdner Eisenbahn (LDE). Lassen Sie sich durch die detailreichen Anlagen und die epochengerechten Fahrzeuge verzaubern.

Auf der Zwickauer Straße werden wieder Händler mit Eisenbahnutensilien und eisenbahnverwandten Produkten zu finden sein. In der Einfahrt zum Eisenbahnmuseum sowie zwischen den Lokschuppen im Bereich des Depots Verkehrsmuseum Dresden werden Imbiss-Stände zu finden sein.

(Zum Anfang)

Sonderzugprogramm & Gastloks

Folgende Dampflokomotiven haben uns bereits zugesagt:

  • 03 1010, Traditionsgemeinschaft Bw Halle P e.V. / DB Museum Halle/Saale
  • 44 1486, Eisenbahnfreunde Staßfurt
  • 50 3648, Sächsisches Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf
  • 52 8079, Dampf+ (Mit Sonderzug des LDC aus Cottbus)
  • 52 8131, WFL
  • 52 8154, Eisenbahnmuseum Bayerischer Bahnhof Leipzig e.V.

Dazu kommen noch:

  • 118 552, ITL Dresden
  • E77 10, IG Bw Dresden-Altstadt e.V. / DB Museum

Weitere Loks in Planung, wir aktualisieren hier entsprechend!

Auch zum 10. Dresdner Dampfloktreffen wollen wir unseren Gästen wieder ein attraktives Sonderzugprogramm anbieten.

Den aktuellen Planungsstand finden Sie hier:

In allen Zügen gibt es die Möglichkeit, Speisen und Getränke zu kaufen.
Kinder bis 6 Jahre fahren in Begleitung eines Erwachsenen und ohne Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz kostenlos mit.

Freitag, 06.04.2018:

  • Dresden – Berlin – Dresden, Schnellzug ELBFLORENZ (geplante Lok: 03 1010)
    Fahrpreis: 79,00 € pro Person
    In Berlin besteht die Möglichkeit, das Eisenbahnmuseum Berlin-Schöneweide zu besichtigen. Der Eintrittspreis ist im Fahrpreis bereits enthalten!

Samstag, 07.04.2018:

  • Vormittag:
    Dresden – Kamenz – Bautzen – Dresden (Geplante Lok: BR 52.80 + V100 DR)
    Fahrpreis: 42,00 € pro Person oder
    Kombi-Ticket (Fahrpreis + Eintritt zum Festgelände): 54,00 € pro Person
  • Nachmittag:
    Dresden – Meißen – Nossen – Freiberg (Sachsen) – Dresden (geplante Lok: 50 3648)
    Fahrpreis: 42,00 € pro Person oder
    Kombi-Ticket (Fahrpreis + Eintritt zum Festgelände): 54,00 € pro Person

Sonntag, 08.04.2018:

  • Vormittag:
    Dresden – Freiberg (Sachsen) – Dresden (geplante Loks: 44 1486, 50 3648 und E 77 10)
    (Parallelfahrt mit Güterzug auf der Tharandter Rampe von Tharandt bis Klingenberg-Colmnitz)
    Fahrpreis: 42,00 € pro Person oder
    Kombi-Ticket (Fahrpreis + Eintritt zum Festgelände): 54,00 € pro Person
  • Nachmittag:
    Dresden – Děčín (CZ) – Usti n.L. (CZ) – Dresden (geplante Lok: noch offen)
    Fahrpreis: 42,00 € pro Person oder
    Kombi-Ticket (Fahrpreis + Eintritt zum Festgelände): 54,00 € pro Person

Bitte beachten Sie, dass alle Sonderzüge am Hauptbahnhof in Dresden beginnen und enden. Im Bereich des Festgeländes an der Zwickauer Straße gibt es keine Zu- oder Ausstiegsmöglichkeiten.

Änderungen vorbehalten!

Alle Sonderfahrten finden nur statt, wenn jeweils eine ausreichende Anzahl von Fahrgästen gebucht hat, um eine Kostendeckung zu erreichen,

Hinweis: Das Kombi-Ticket berechtigt zum einmaligen Eintritt auf das Festgelände an der Zwickauer Straße an einem der drei Tage des Dampfloktreffens. Der Besuch des Festgeländes ist also nicht an den Tag der Sonderfahrt gebunden. 

(Zum Anfang)