Am Tag der Deutschen Einheit 2017 bespannte die E 77 10 einen Charter-Sonderzug von Dresden Hauptbahnhof nach Bad Schandau und zurück. Ein paar Impressionen von dieser eindrucksvollen Fahrt bei sehr wechselhafter Witterung sollen die nachfolgenden Bilder vermitteln:

Allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön für das Gelingen dieses Sonderzuges!!

Text: Dr. Christof Schröfl, Mitarbeiter Medien IG Bw Dresden-Altstadt e.v.

Am Samstag, den 16.09.2017 war IG Bw Dresden-Altstadt e.V. eingeladen, sich beim Stahlwerksfest in Hainsberg mit historischen Eisenbahnfahrzeugen zu präsentieren. Im Schlepp der 106 006 der ITL - an dieser Stelle herzlichen Dank an ITL, dass wir diese Maschine gestellt bekommen haben! - wurden als Ausstellungsfahrzeuge der Altenberger Wagen der ISEG sowie die 130 002 und der ORT 188 202 des VMD überführt.

 

Am Abend des selben Tages beteiligte sich IG Bw Dresden-Altstadt e.V. an der Dresdner Museumsnacht. Hierzu erhielten wir dankenswerterweise professionelle Beleuchtung von LMAkustik gesponsert, herzlichen Dank! http://www.lmakustik.de/index2.php

Autor: Dr. Christof Schröfl, Mitarbeiter Medien, IG Bw Dresden-Altstadt e.V.

Unsere betriebsfähige Ellok E 77 10 war Ende August zu Besuch beim Sommerfest im DB Museum Halle (Saale). Dort ermöglichten die Organisatoren Führerstandsmitfahrten auf einem kurzen Gleisstück, so dass das interessierte Publikum auch einen sprichwörtlich "lebendigen Eindruck" von der Lokomotiv-Elektrotechnik der frühen 1920er Jahre erleben konnte. Abends reihte sich die E 77 10 in eine illustre Runde historischer Elektrolokomotiven ein. Wir haben uns sehr gefreut, dass wir bei diesem Fest zu Gast sein durften (und auch konnten...) 

 

Am Freitag, 01. September 2017, galt es, einen kurzen Charter-Sonderzug zu befördern. Mit einem Bghw-Wagen des SEM Chemnitz Hilbersdorf ging es ab Dresden-Hauptbahnhof in Form der "Klassischen 8" via Friedrichstadt - Neubauspange nach Weißig (bei Großenhain) und durch Niederau und Radebeul zurück. Wir danken der Reisegruppe sehr herzlich, dass sie diese "Ausfahrt" bei uns gebucht hat!

 

Demnächst wird die E 77 10 beim EMBB in Leipzig-Plagwitz zu sehen und erleben sein. Der dort ansässige Verein und auch "wir Altstädter" freuen uns auf zahlreiche interessierte Gäste! Details entnehmen Sie bitte dem Webauftritt des EMBB: http://dampfbahnmuseum.de/aktuelles/startseite

Autor: Dr. Christof Schröfl, Mitarbeiter Medien, IG Bw Dresden-Altstadt e.V.

Gastlokomotive 218 392

Ende Mai bis Anfang Juni 2017 weilte die Diesellokomotive 218 392 im Bw Dresden-Altstadt. Ein paar Frist-Untersuchungen und Einstellarbeiten wurden ausgeführt. Nachdem alles erfolgreich abgeschlossen war, wurde sie wieder in den Messzugdienst entlassen.

Werkstattfahrt in das Lausitzer Braunkohlerevier mit E 77 10 am 17. Mai 2017

Am 17. Mai 2017 fand als Tagesausflug zum wiederholten Male eine so genannte Werkstattfahrt statt. Ziel war das Lausitzer Braunkohlerevier bzw. das dortige Werksbahnnetz. In der Frühe startete der Zug in Coswig bei Dresden und über Großenhain und Ruhland führte die Route zum Übergabebahnhof Peitz Ost. Hier übernahm eine Werkslok vom Typ EL2.m den Zug, und als Sandwich setzte sich eine V100 an das andere Ende des Wagenzuges. Während die E 77 10 über DB-Gleise nach Spreewitz fuhr, begann für die Reiseteilnehmer eine sehr interessante Bereisung des Streckennetzes der LEAG. Mittagsziel war die Betriebszentrale mit dem elektronischen Stellwerk. Im Übergabebahnhof Spreewitz übernahm die E 77 10 den Wagenzug wieder, von wo aus die Heimfahrt nach Coswig bei Dresden bzw. in das Bw Dresden-Altstadt angetreten wurde.

Text & Bilder: Dr. Christof Schröfl, Mitarbeiter Medien IG Bw Dresden-Altstadt e.V.